Immobilien in Kenia, Kenia Real Estate Investment

Einen Blick auf real estate investment in Kenia aus der Perspektive von Einkommen aus Vermögen, Steuern und Kenia investment prospects
global property guide property guide, Globale Eigenschaft, Kenia, Mieterträge, Ausland Immobilie, Immobilienmärkte, Immobilien-investments

Nach sieben Jahren hohen Haus Preis steigt, Kenia Wohn-Immobilien-Markt ist jetzt zu Bremsen scharf nach, wie die politische Unsicherheit fortbesteht, nachdem Petitionen eingereicht worden, bevor der oberste Gerichtshof zu kippen, Uhuru Kenyatta, dem Sieg in der Oktober wiederholen Sie die Wahl.

Im Laufe des Jahres bis Q3 2017, der Hass Composite-Verkauf von Immobilien-Index, ein Maß zu Fragen, die Verkaufspreise von Wohnimmobilien sank um 5,1%, im scharfen Kontrast mit einem y-o-y Anstieg von 10,4% im gleichen Zeitraum im vergangenen Jahr, beruht auf einem Bericht, veröffentlicht von HassConsult Begrenzt. Es war das zweite Quartal in Folge von y-o-y Preisrückgänge nach einem Rückgang von 2,2% im 2. Quartal 2017.

Quarter-on-quarter, Wohn Immobilienpreise sank um 1,8% im 3. Quartal 2017.

“Die Käufer sind sensibel für Risiken im Zusammenhang mit dem politischen Prozess und daher ist es unwahrscheinlich, Entscheidungen zu treffen, bis es ein Ende zu dieser Zeit,” sagte Sakina Hassanali, Leiter Entwicklung, Beratung und Forschung an HassConsult.

Die Hass-index basiert auf 4.000 bis 6.000 überwachten Eigenschaften über Kenia, die gesammelt von mehreren Immobilienagenturen und alle öffentlich verfügbaren Haus-Verkauf, einschließlich im property Magazine, Immobilien-websites und den nationalen Medien.

Der Durchschnittliche Wert von Wohneigentum im Land schwankte zu KES29.8 Millionen (US$287,367) im September 2017 nur KES7.1 Millionen (US$68,467) in Dezember 2000 – das entspricht etwa 4,2 fache Erhöhung, nach HassConsult. Der Durchschnittliche Preis für einen 1-3 Schlafzimmer Wohnimmobilien ist derzeit KES13.6 million (US$131,148). Auf der anderen Seite, der Durchschnittliche Preis für eine 4-6-Schlafzimmer-Wohn-Eigentum ist KES43.1 Millionen (US$415,622).

Mehrere Nairobi Vororten registriert nominal Haus Preis steigt. Muthaiga, Nairobi alteingesessenen Beverly Hills, registriert einen Anstieg der Immobilienpreise von 12,5% im Jahr bis Q3 2017, gefolgt von Loresho (8.9%), Langata (7.6%), Nyari (6.5%), Kitisuru (4.6%), Gigiri (4.6%), Spring Valley (2.6%), Karen (2.1%), Eastleigh (1.5%), Ridgeways (1.4%), und Runda (1%). Allerdings, wenn der 7.06% Inflationsrate in der end-Q3 2017 berücksichtigt wird, der realen Immobilienpreise in den meisten Nairobi Vororten sogar gesunken Jahr für Jahr während der Periode.

Unter den Hauptstadt-Vororte, Kilimani, Nairobi den wohlhabenden Nachbarschaft, registriert, der größte Rückgang der nominalen Immobilienpreise von 9,2% im Laufenden Jahr bis Q3 2017, gefolgt von Upperhill (-9%) und Kileleshwa (-8.3%). Minimal house Preisrückgänge waren auch in Lavington (-1.9%), Parkanlagen (-1.6%), Donholm (-1.2%) und in Westlands (-1.1%). Der Rückgang ist offensichtlich größer, wenn die inflation angepasst werden.

In Kenia, die meisten Immobilien-Käufe sind für Bargeld. Weil dieses, die Hypotheken-Börse bleibt unterentwickelt. Im Jahr 2016, die Größe der Hypothek Markt entspricht knapp über 3% des BIP, und es gab weniger als 25.000 Hypotheken-Darlehen herausragende Hervorhebung * die Unzugänglichkeit der wohnungsbaufinanzierung.

Die politische Unsicherheit ist nun negative Auswirkungen auf den Wohnungsmarkt. Uhuru Kenyatta, der Sohn des ersten kenianischen Präsidenten Jomo Kenyatta, nahm seinem Vater den Mantel an die Spitze des Staates im April 2013. Er war wiedergewählt für eine zweite Amtszeit im August 2017 in Allgemeinen Wahlen, aber die opposition nach den Protesten der oberste Gerichtshof erklärte die Wahlen für null und nichtig, weil von Unregelmäßigkeiten. Kenyatta war Sie außerdem Gewinnerin des Oktober-re-run, das wurde boykottiert von der opposition. Derzeit Petitionen zu kippen Kenyatta, dem Sieg in der Oktober wiederholen Sie die Wahl, anhängig vor dem obersten Gerichtshof.

Doch Kenias Wirtschaft ist weiterhin robust. Im Jahr 2016, die Wirtschaft stark expandierte um 5,8% leicht, 5,7% Wachstum im Jahr 2015, nach dem Internationalen Währungsfonds (IWF), machen es zu einem der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften in Subsahara-Afrika.

Im 2. Quartal 2017, die Wirtschaft wuchs um 5%, nach einem Wachstum von 4,7% im letzten Quartal und 6,3% im gleichen Zeitraum im vergangenen Jahr nach Kenya National Bureau of Statistics (KNBS). Die Wirtschaft wird den Prognosen zu erweitern, indem Sie eine gesunde 5% in diesem Jahr und weitere 5,5% in 2018.

Ausländer können sich frei kaufen “kommerziellen Klasse’ land in Kenia. Diese Art von land ist für die Einkommens-oder Umsatz-making-Zwecke.

Die Erträge sind mäßig bis gut in Nairobi, Kenia: erwarten Sie rund 6,5% aus einer Wohnung.

Niemand würde sagen, dass Nairobi ist preiswert. Ein schönes, großes Haus mit Kosten von $1,1 Millionen im was ist immer noch ein Armes Land. Aber die Mietrenditen sind ziemlich gut.

  • Eine 3-Zimmer-Wohnung in einer elite-Stadtteil von Nairobi gekauft werden für rund 200.000 US$.
  • Ein 3-Schlafzimmer-Haus kann gehen für US$500,000 und einer 5-Schlafzimmer-Haus kann gehen für US$1.1 Millionen.
  • Stadthäuser befinden sich irgendwo zwischen diesen beiden Preisen.

Wie viel werden Sie verdienen? Brutto-Mieterträge auf Nairobi apartments sind mäßig gut, bei rund 6,0% auf 7%. Stadthäuser Ertrag um 5.0% bis 6.0%. Die Renditen für freistehende Häuser sind niedriger, bei 4% bis 5.5%.

Fazit: Nairobi-Eigenschaft ist attraktiv, mit deutlichen Kursgewinne Potenzial. Die beste Kombination von Miet-Ertrag und Kapitalgewinn scheint wahrscheinlich zu angeboten von Stadthäusern.

Kenia-Vermietung-Einkommensteuer hoch ist

Mieteinnahmen: Kenia Brutto-Mieteinnahmen verdient, von einer fremden Person ist, unterliegen einer Steuer, an der Quelle einbehalten bei 10%.

Veräußerungsgewinne: Keine Steuer erhoben wird, auf Kapitalgewinne realisiert aus dem Verkauf von Immobilien.

Vererbung: Es gibt keine Erbschafts-oder Schenkungssteuer.

Bewohner: die Bewohner sind steuerpflichtige, die auf weltweites Einkommen bei progressiven Steuersätzen von 10% bis 30%.

Insgesamt sind die Transaktionskosten niedrig in Kenia

In der Abwesenheit von Korruption (das ist praktisch unmöglich, in Kenia), ist die Summe roundtrip-Transaktionen, Kosten würde rund 4.76% auf 6,76%, inklusive der 1,25% Makler-provision.

Der gesamte Prozess für die Erstellung der Immobilie kann in der Regel abgeschlossen sein, rund 72 Tage.

Immobilien-Transaktionen sind normalerweise zitiert und abgeschlossen in der kenianischen Schilling (KES).

Vermieter Rechte sind stark in Kenia

Der kenianische Markt Miete der Praxis ist Profi-Vermieter.

Miete: Es gibt keine Miete, Steuern am oberen Ende des Marktes. Vor der Belegung, der Mieter zahlt in der Regel ein Viertel der Miete im Voraus und eine zusätzliche Monatsmiete als Kaution.

Mieter Räumungen: Vermieter Räumungen durchzuführen sich selbst, auch wenn das Gesetz gebietet, dass nur die Gerichte können, um eine Räumung. Vermieter können auch nutzen die Mieter den Besitz für die Vergütung von unbezahlten mieten.

Wirtschaft wächst stark, aber die hohe Arbeitslosigkeit und Armut bestehen

Kenia ist manchmal bekannt als die “Wiege der Menschheit ist.” Viele glauben, dass die Knochen unserer ältesten Vorfahren liegen im Great Rift Valley. Große safari-Destinationen, mit reiche Tierwelt und schöne Landschaft, Tourismus und Gartenbau haben sich zu wichtigen Devisen-Verdiener, rivalisierenden die Tee-Industrie (Kenia ist der weltweit drittgrößte Tee-Exporteur).

Nach einer längeren wirtschaftlichen stagnation aufgrund von Korruption und strenge Regeln, das Land ist nun mit einem robusten Wirtschaftswachstum. Die Wirtschaft wuchs im Durchschnitt um 6,3% von 2010 bis 2013.

Kenias Wirtschaft stark expandierte um 5,8% in 2016, leicht von 5,7% Wachstum im Jahr 2015, nach dem Internationalen Währungsfonds (IWF), machen es zu einem der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften in Subsahara-Afrika. Im 2. Quartal 2017, die Wirtschaft wuchs um 5%, von Wachstum von 4,7% im letzten Quartal und 6,3 Prozent im gleichen Zeitraum im vergangenen Jahr nach Kenya National Bureau of Statistics (KNBS).

Kenias Wirtschaft projiziert wird, zu erweitern durch ein gesundes, von 5% in diesem Jahr und weitere 5,5% in 2018, basierend auf den IWF-Schätzungen.

Im September 2014, Kenia plötzlich reihte sich in die Riege der ” middle-income-Ländern aufgrund der ‘Rebase’ der wirtschaftlichen Statistiken, die in einer Folge von 25,3% Korrektur nach oben von Kenias BIP im Jahr 2013 von einer früheren Schätzung von US$42.6 Milliarden auf über US$55.2 Milliarden, laut dem Kenya National Bureau of Statistics (KNBS). Die Neubewertung macht es das 9. größte Wirtschaft in Afrika und übertrifft Ghana, Tunesien und äthiopien. Das Land reales BIP-Wachstum in 2014 wurde ebenfalls nach oben revidiert, um eine robuste 5.7%, aus einer früheren Schätzung von 4,7%. Darüber hinaus Kenias pro-Kopf-BIP stieg auf US$1,246, von nur US$994 im Jahr 2013. Im Jahr 2016 wird sich das BIP pro Kopf lag bei US$1,552.

Die dunkle Seite der Wirtschafts-Bild
Kenias BIP wächst rasant, aber so ist auch seine Bevölkerung. Hat das Land eine Durchschnittliche Wachstumsrate der Bevölkerung von etwa 2,8% jährlich in den letzten fünf Jahren. Als Ergebnis seiner pro-Kopf-BIP-Wachstum zahlen sind ziemlich schlecht. Von 2012 bis 2017, Kenia das Reale BIP pro Kopf stieg um nur 2,5%, im Durchschnitt pro Jahr. In anderen Worten, für die meisten Menschen, die realen wirtschaftlichen Fortschritte sehr viel weniger als die nackten BIP-zahlen vermuten lassen würde.

Derzeit Kenias BIP pro Kopf US-Dollar geschätzt 1,677 im Jahr 2017 wird nach Einschätzung des IWF.

Warum hat das Wirtschaftswachstum zurückgeblieben? Laut einem Bericht der Weltbank Kenia wurde die Entwicklung zurückgehalten durch stagnierende Landwirtschaft und der verarbeitenden Industrie, sinkende Exporte und eine niedrige Sparquote, das angezapft werden kann für Investitionen. Und natürlich gibt es die grassierende Korruption in der Regierung.

Das ist, warum Kenia der Armut der index bleibt hoch. Das Land hat immer noch die höchste Zahl der slums in Afrika. In der Tat, fast 20 Millionen Kenianer, etwa 42% der Bevölkerung Leben von weniger als 1 dollar pro Tag. Rund 80% aller jobs sind in den schlecht bezahlten, wenig produktiven informellen Sektor.

Kenia hat auch die höchste rate der Arbeitslosigkeit in Ost-Afrika, nach Angaben der Vereinten Nationen 2017 Human Development Index (HDI) zu melden. Kenia ist die Jugendarbeitslosigkeit liegt nun bei 17,6 Prozent, fast drei mal höher als im benachbarten Uganda und Tansania, nach der Weltbank. Das Land hat eine der weltweit höchsten abhängigkeitsquote bei 75.4%, vor allem aufgrund der großen Anzahl von Jugendlichen (Kinder unter 15 Jahren) in jedem kenianischen Familie.

Insgesamt ist die inflation verlangsamte sich auf 5,72% im Oktober 2017, von 7.06% im Vormonat und 6.47% im gleichen Zeitraum im vergangenen Jahr, nach der KNBS.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *