Investieren In Der Landwirtschaft – Die Tägliche Abrechnung

Investieren in der Landwirtschaft. 5 Gründe, um anfangen zu investieren in der Landwirtschaft. Ackerland, Land-Aktien sind rentable Anlagemöglichkeiten und Investitionen in die Landwirtschaft könnten Ertrag erhält.
wie Sie investieren in die Landwirtschaft in Indien

Investieren In Landwirtschaft – Fünf Gründe, Um Noch Heute Zu Starten

Ich kann mir keinen besseren asset zu besitzen, während jede Art von financial-Krise, als Ackerland oder Investitionen in die Landwirtschaft sind die Bestände.

In gewisser Weise, Ackerland ist besser als gold oder Silber. Zumindest farmland ist ein ganz nützliche Sache. Es bietet einen greifbaren Ertrag in form von guten Dingen aus der Erde. Wir haben alle zu Essen. Als Verbraucher trimmen Ihre Segel, die Sie ‘ll geben eine Menge, bevor Sie Ihre Kalorienzufuhr. In der Tat, weltweit den pro-Kopf-Kalorienzufuhr wird voraussichtlich steigen, während die Qualität des Bodens wird ein knappes gut. Insgesamt sehe ich fünf große Gründe, warum die Landwirtschaft Investitionen sind so gut wie grün-gold…

Investieren In Der Landwirtschaft: Grund #1
Korn Vorräte fallen auf Ihre niedrigsten Niveaus in mehr als 40 Jahren

Natürlich können wir nicht weiterhin Tauchen Sie ein in die Vorräte. Die Natürliche Antwort, die Sie erwarten würden, um zu sehen, steigende Preise für Getreide und für das Ackerland, das Sie produziert. Die Globale Getreide-Vorräte, Dürre ansteht, werden voraussichtlich steigen in diesem Jahr, aber es bleiben immer noch weit unter historischen Ebene.

Die große Sache im Auge zu behalten, hier ist stocks-to-use-ratio. Vergleicht die Menge, die wir zur hand haben, um die Menge, die wir verwenden. Je höher die Zahl, desto näher sind wir mit einem voll gefüllten Getreidespeicher. Im Fall von großen Rohstoffe wie mais, Weizen und Sojabohnen, der Schrank ist ziemlich kahl. Basierend auf der USDA-zahlen, die stocks-to-use-ratio für 2008-2009 sieht die zweitniedrigste in der Geschichte.

US-ending-Aktien werden voraussichtlich fast verdoppeln, von 7 Millionen Tonnen auf knapp 14 Millionen Tonnen. Viele Länder, auch Korn, Kraftwerk in Argentinien, sind immer noch das festhalten an der lokalen Versorgung durch die Beschränkung der Exporte.

Daneben McLornan aus diesem Vergleich in der Mai-Ausgabe von Marc Faber ‘ s Gloom Boom & Doom-Bericht: Investitionen in die Landwirtschaft sind heute wie Investitionen in der öl-Sektor in den Jahren 2001-2002. (Wenn Ihr Euch erinnert, das ist, wenn öl raste bis zu $143 pro barrel von $30 niedriger.) Gerade jetzt, in dieser Branche bleibt gesperrt in investitionsdefizit, so gibt es hier die Möglichkeit, unter Berücksichtigung der Fall der zukünftigen Nachfrage.

Investieren In Der Landwirtschaft: Grund #2
Korn-Konsum ist auf dem Vormarsch

Die Welt verbraucht, im Durchschnitt, den 2600 Scheffel Korn-Ernte pro Sekunde. Das ist fast das doppelte, was wir aßen wieder im Jahr 1974. Und könnte sich dieser Betrag leicht verdoppeln bis 5.200 Scheffel pro Sekunde über die nächsten 20 Jahre. Die Höhe der Druck auf die global food supply network ist enorm. Sehen Sie die steilen abwärtstrend bei Weizen liefern in der Tabelle unten.

Warum sind wir Essen so viel mehr Getreide? Der große Faktor ist hier das Fleisch. Hunderte von Millionen Menschen in China und Indien werden den Beitritt zur Mittelschicht. Die Leute werden reicher, die Sie Essen mehr Fleisch. Mehr Fleisch erfordert mehr Getreide zu füttern, Rinder und Schweine. Es dauert 10 Pfund Getreide zu produzieren ein Pfund Fleisch. Weil das so ist, die meisten der Nachfrage für grobe Getreide und ölsaaten Mahlzeit kommt aus der Viehzucht in Entwicklungsländern oder den Ländern, die Fütterung von Ihnen. So lange, wie die Mittelschicht erweitert, können Sie sicher sein, Fleisch-und Getreide-Verbrauch wird Folgen.

Investieren In Der Landwirtschaft: Grund #3
Biokraftstoffe treiben ag Bedarf bis zu neuen Ebenen

Die meisten alle öl-verbrauchenden Land Biokraftstoff-Ziele, die kick-in, die über die nächsten fünf Jahre. Diese Orte gehören die USA, die EU, Kanada, Japan, Brasilien, Indien und China. Zur Erfüllung Ihrer Ziele, nach der Arbeit von Agcapita, wir müssen uns verpflichten, die rund 240 Millionen Hektar, die Produktion von Biokraftstoffen. Das entspricht etwa 50% der Ackerflächen in Nordamerika und etwa 6% des urbares land in der Welt.

Wir betrachten die ethanol allein für einen moment, mit freundlicher Genehmigung von einige der Weltbank-Statistiken. Von 2004-2007, USA Einsatz von Biokraftstoffen erhöhte sich um 50 Millionen Tonnen, während die weltweite Produktion stieg nur 51 Millionen Tonnen. Das lässt nur 1 Mio. T übrig, um zu decken eine 33 Millionen Tonnen erhöhen, im rest des mais-Nachfrage in der ganzen Welt. Bedeutung, die wir nicht abdecken Gebrauch und ließ den Preis steigen. Von 2008, die US-Landwirte wurden bereits Pflanzen, die jeden verfügbaren Hektar mit mais, die zweite größte Pflanzung in 60 Jahren, und die Herstellung einer der größten mais-Pflanzen in der Geschichte.

Dies half push US-farmland-Werte bis zu neuen Rekordhöhen. Massachusetts Ackerland holte den höchsten Preis bei $12,200 pro Hektar. Wie Sie sehen können, ist der Biosprit-Wahn übt mehr Druck auf Ackerland Nachfrage. Und, gibt es andere Belastungen als auch…

Investieren In Der Landwirtschaft: Grund #4
Ackerland pro person fällt

Wir verlieren die Qualität Mutterboden schneller als wir sind, zu ersetzen. Hochwertige Erde ist Locker, klumpig, mit Luft gefüllten Taschen und voller Leben. Es ist eine komplexe microecosystem, die alle Ihre eigenen. Im Durchschnitt der planet hat wenig mehr als drei Meter von Mutterboden verteilt über die Oberfläche. Der Seattle Post-Intelligencer nennt es die flachen Haut von Nährstoff-reiche Sache, die Sie erhält die meisten unserer Lebensmittel. Ihn zu ersetzen ist nicht einfach. Es wächst wieder ein oder zwei Zoll über Hunderte von Jahren.

Dies ist nicht verloren, auf bestimmte weit blickenden Investoren. Jeremy Grantham, der curmudgeonly Leiter der Vermögensverwalter GMO, die vor kurzem sagte seinen Kunden: Unsere Landwirte sind in der Bergbau-Geschäft! Ja, der Boden ist unglaublich tief, aber es ist noch immer begrenzt sind. Für jeden Scheffel Weizen produziert wird, verlieren wir zwei Scheffel von Mutterboden.

Verlieren wir Mutterboden, Entwicklung, erosion und Wüstenbildung. Weltweit, es ist klar, wir werden Erodieren die Böden in einer rate viel schneller, als Sie sich bilden können, merkt John Reganold, Böden Wissenschaftler an der Washington State University. Schätzungen variieren, aber in den USA, die National Academy of Sciences sagt, wir verlieren Boden 10-mal schneller als es ist ersetzt. Die U. N. sagt, dass auf einer globalen basis, die rate des Verlustes ist 10-100 mal schneller als der Ersatz.

In jedem Fall scheint es sicher zu sagen, dass gute Schmutz ist Mangelware. Dies sorgt für eine Verknappung von gutem Ackerland, und viele Länder, darunter Saudi-Arabien, China und Südkorea, das zahlt sich für Sie um jeden Preis.

Diese kleine Grafik unten fasst zusammen, wo wir in Bezug auf die Ackerfläche pro person. Zum ersten mal sind wir in Gefahr, ein Abrutschen unter einem Hektar pro person:

Natürlich brauchen wir nicht von 2,8 Hektar pro person mehr, da der Fortschritt in der Landwirtschaft im Laufe der Zeit. Aber Gewinne im Ertrag pro Hektar sind, zu Bremsen. In den letzten 40 Jahren haben wir erhöht, der Ertrag pro Hektar um 2,1% pro Jahr. Doch die Geschwindigkeit, die diese Gewinne verlangsamt. Seit dem Jahr 2000 der Anstieg der Erträge pro Hektar durchschnittlich weniger als 1% pro Jahr.

Wir können sehen, neue Innovationen in Samen oder andere Technologie, die wir uns kaum vorstellen nun. Aber irgendeine Lösung wird sich Zeit nehmen und Geld zu implementieren. Inzwischen, der weltweit die landwirtschaftlichen Märkte bekommen nur enger und enger…

Investieren In Der Landwirtschaft: Grund #5
Niedrige Wasser versorgt cut down farm Produktivität

China ist ein großes Problem, zu beobachten, wenn es um die Versorgung mit Lebensmitteln Dynamik. Er ernährt sich 20% der Weltbevölkerung auf nur 10% des weltweit Ackerland und mit nur 6% des Wassers. Chinas Grundwasserspiegel zu. In teilen der traditionellen Kornkammer im Norden die Produktion von Weizen und mais-ist in Gefahr. Die chinesischen Beamten sind sich bewusst, diese dringend brauchen.

Wie die Financial Times berichtet: Das Land investiert Massiv in die Landwirtschaft. Seine Landwirtschaft budget um 27% 2007 38% 2008 und über 20% im Jahr 2009. Keine andere große Land, abgesehen von Indien, hat die Steigerung der Ausgaben für die Landwirtschaft so viel, meint die FT. Noch, den output zu erhöhen, wird eine Herausforderung.

Eine britische Studie legt nahe, dass, wenn China die Einfuhren zu treffen, damit nur 5% mehr von seiner Maserung Nachfrage, könnte es schlucken alle Welt exportiert Getreide. In 2007 und 2008, China importiert praktisch kein Weizen. Doch heute sind die Importe sind auf dem Vormarsch, manchmal steigt über 100% von Monat zu Monat. Artikel, die aufgrund von Dürre, die wir erwarten können, viel mehr in China, wie die Jahre vergehen und der Grundwasserspiegel sinkt noch mehr.

Es bedeutet auch, dass jede Weise zu sichern, besser mit Wasser versorgt werden, Ihr Gewicht in gold Wert. Anbauen und Vieh halten hydratisiert mit drei-Viertel der Welt, das Wasser. Das ist eine Menge Wasser, und China schon nicht genug haben.

Ein Bericht der Vereinten Nationen heißt es in krassen Worten: Die Bevölkerung von China, Indien, Pakistan, und anderen großen asiatischen Ländern wächst die 1,5 Milliarden bis 2050, Verdoppelung der Kontinent die Nachfrage nach Lebensmitteln. Einige der besten Renditen in diesem Jahrzehnt kommen aus der Landwirtschaft zu investieren, und die Arten von Unternehmen, die uns mit Wasser versorgt werden, Nahrung und Energie. Positionieren Sie Ihr portfolio entsprechend aus.

Danke für das Lesen,

Chris Mayer für Die Tägliche Abrechnung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *