Investieren In Silber: Wie Kaufen Sie Silber-Münzen und Barren

Wie gold, die Investition in Silber ist eine gute Absicherung gegen inflation und finanziellen Turbulenzen gleichermaßen. Es ist, warum die Nachfrage nach Silber steigt in erstaunlicher Geschwindigkeit.
wie Sie investieren in Silbermünzen

Investieren In Silber: Wie Kaufen Sie Silber-Münzen und Barren

Quelle: Larry Spears, Geld Morgen (2/27/12)

“Wie gold, die Investition in Silber ist eine gute Absicherung gegen inflation und finanziellen Turbulenzen gleichermaßen. Es ist, warum die Nachfrage nach Silber steigt in erstaunlicher Geschwindigkeit.”

Für Anleger, die erfassen möchten, auf den kommenden Umzug in Silber, Kauf von Silberbarren oder-Münzen ist immer noch eine der besten Optionen.

Wie gold, die Investition in Silber ist eine gute Absicherung gegen inflation und finanziellen Turbulenzen gleichermaßen. Es ist, warum die Nachfrage nach Silber steigt in erstaunlicher Geschwindigkeit.

In der Tat, sagt, dass Geld Morgen Global Investieren-Stratege Martin Hutchinson, “Wenn Silber wurden passend zu Ihrem 1980 peak, an die inflation angepasst werden, könnte es zu klettern so hoch wie $150 pro Unze.”

Für versierte Anleger, die physisches Silber in Barren oder Münzen, die bewegen liefern würde etwa 328% Gewinn vom heutigen spot-Preise.

Die Investition in Silbermünzen
Von den beiden, den Kauf von Silber-Münzen ist ein bisschen schwieriger, weil es so viele verschiedene Möglichkeiten, um Sie zu kaufen—darunter auch seltene Münzen.

Aber während selten Sammler Silber Münzen sind oft attraktiv und bringen Sie manchmal in großen Preisen, wenn Sie verkauft, Ihr Wert ist sehr subjektiv, wie Sie sind gebunden, um eine Reihe von weitgehend immaterielle Faktoren wie Knappheit, Verschleiß und Qualität.

Anstatt zu einem seltenen Münz-Sammler, die meisten Anleger wären besser dran Kauf von bullion-Münzen, wenn Ihre Absicht ist, fahren die Silber-Hausse.

Die United States Mint produziert mehrere bullion-Münzen in Silber. Am beliebtesten ist die ein-Unzen American Eagle, die erworben werden können, der direkt von der Mint in uncirculated Zustand.

Kürzlich, bei einem Preis von $45.95, diese Münzen zu verkaufen steifen premium-spot-Silber Preisen. Aber es gibt auch eine große aftermarket, wo die Münzen Handel in kleineren Prämien.

Das gleiche gilt für die Mint-Gedenk-Themen, wie z.B. die ein-Unzen-2012 Infanterie Soldat Silver Dollar, die vor kurzem festgesetzt bei $44.95.

Die Royal Canadian Mint produziert auch mehrere Silber-Anlagemünzen wie die halbe Unze Jahr des Drachen 10 Dollar Münze. Allerdings werden diese Münzen tragen auch eine ähnliche Prämie beim Kauf direkt von der Mint.

Trotz der Prämien, die garantierte Reinheit, Schönheit und liquiden Markt haben US-Mint-Angebote sehr beliebt. Allein im Jahr 2011 39,868,500 Unzen Silber wurden verkauft, von der Minze.

Wie Kaufen Sie Silber-Münzen von einem Händler
Alle diese von der Regierung produziert bullion-Münzen werden ebenfalls angeboten, die von den großen Edelmetall-Händler, oft zu Preisen deutlich unter dem ursprünglichen Ausgabepreis.

Zum Beispiel die American Precious Metals Exchange (APMEX) verkauft die Kanadische Jahr des Drachen halbe-Unze-Münze mit einem Aufschlag von nur $1.35 über die spot-Silber Preis, je nach Abnahmemenge.

APMEX (apmex.com) betreibt auch eine eigene Münze, Herstellung von Silber – (und gold -) Münzen in einer Vielzahl von Größen.

Die meisten basic-AMPEX bullion “Silber-Runden” zu verkaufen für Prämien so niedrig wie $1.00 vor Ort, die Preise regelmäßig angepasst an die sich verändernden Bedingungen in der globalen Metalle Märkte.

Andere private Münzstätten, die produzieren ähnlich wie Silbermünzen mit wettbewerbsfähigen Preisen gehören Sunshine Prägung Inc. (SMI), Englehard und Johnson Matthey. Viele von diesen Münzstätten produzieren auch Silber “blanks”—Münzen mit keine design-oder Gravur—in verschiedenen Größen, die für Investoren bietet vielleicht die nächste Münze im Wert zu Silber selbst.

Wie Kaufen Sie “Junk” – Silber
Anleger können auch auf den Silber-Markt durch den Kauf von “junk-Münzen”, im Gegensatz zu frischgebackene Barren-Probleme.

Vor 1965, US-dimes, quarters und half-dollars geprägt wurden mithilfe von 90% Silber und 10% Kupfer. Diese Münzen in Umlauf als gesetzliches Zahlungsmittel und litt unter den normalen Verschleiß und normale Abnutzung des täglichen Gebrauchs.

Als solche haben Sie keinen Wert für Münzsammler und werden gemeinhin als “junk-coins”.

Doch wegen Ihrer silbernen Inhalt, diese “wertlos” Sammler-Münzen haben einen großen Wert Investoren—vor allem angesichts der heutigen Preise. Zum Beispiel, ein “junk” – Roosevelt dime geprägt, die zwischen 1946 und 1964 enthält 0.07234 Unzen Silber, was einem in “melt” im Wert von rund $2.17.

Das ist nicht schlecht für ein Produkt, das Sie haben könnte, ursprünglich gekauft für 10 Cent.

Ähnlich, Washington Quartal geprägt, die zwischen 1932 und 1964 hat 0.18084 Unzen Silber, die es Wert $5.43 heute, und ein Ben Franklin half dollar, geprägt von 1948 bis 1963, enthält 0.36169 Unzen Silber, was einem in der aktuellen Schmelzen Wert von $10.85.

Auch ältere Silber-Dollar—wie der Morgan Dollar geprägt von 1878 bis 1921—die in der Regel tragen eine minimale Kollektor-Wert von rund $18 oder $19, die auch die gemeinsamen Termine, sind jetzt Wert $24, $25, wenn Sie geschmolzen für die 0.77343 Unzen Silber, die Sie enthalten.

In der Regel verkaufen Händler junk-Münzen in von $1.000-Gesicht-viel Wert—bezeichnet als “Taschen”, weil das ist, wie die US-Mint, die ursprünglich geliefert, die Münzen zu den Banken.

Diese “Taschen” enthalten eine Mischung aus Groschen, Viertel und halben Dollar. Eine Tasche im Durchschnitt etwa 54.5 Pfund im Gewicht und hat einen Silber-Gehalt von rund 715 Unzen (von der original-723 Unzen aufgrund der Abnutzung aus dem Umlauf).

Taschen von junk-E-Münzen sind in der Regel zitiert in Bezug auf den aktuellen Preis im Verhältnis zu den ursprünglichen 1.000 USD Nennwert—B. “25.2 Zeiten Gesicht”—aber die meisten Händler wird Ihnen auch ein Zitat pro Unze, wenn Sie Fragen.

So oder so, eine Tasche von “junk” – Münzen wird Sie laufen rund $25.000 zu den aktuellen Preisen.

Wie Kaufen Sie Silberbarren
Auf der anderen Seite, den Kauf von Silberbarren, ist Recht unkompliziert.

Silver bars kommen in einer Vielzahl von Größen, angefangen von 5 Gramm, im Wert von etwa $4 bei den letzten Preisen, die zu 100 troy-Unzen, mit einem Preis von rund $3,550 für “un-geprägt” Barren.

Minted bars—die populärsten von denen sind 1 – und 10-Unzen-Barren—in der Regel tragen ein 3-6% Aufgeld über spot bullion Preise, die deckt die Kosten für die Veredelung und Prägung, sowie die Bereitstellung einen Gewinn für die Händler.

Silberbarren können erworben werden direkt von privaten Raffinerien und Münzstätten, wie Johnson Matthey, örtliche Händler in den meisten größeren Städten oder über online-Metalle-Händlern wie Montana Raritäten, von denen alle auch mit gold-und Anlagemünzen.

Die United States Mint derzeit nicht bieten Silber bars oder Barren, obwohl eine Zahl in unterschiedlichen Größen produziert werden von der Royal Canadian Mint zur Verfügung und sind durch US-Händler.

Die Vorteile der Kauf von Silber Von einem Händler
Seien Sie sich bewusst, jedoch, dass die Preise für Silberbarren und Münzen wechseln fast so schnell wie der Preis für spot-Silber selbst.

Fast alle großen US-und internationalen Münz-und Barren-Händler haben jetzt EDV-Zitat-Systeme, die Verknüpfung Preisen Ihre Ware an die aktuellen Marktpreise im aktuellen commodity-Märkten.

Einige passen Ihre Preise für Münzen und Barren alle paar Minuten, reflektieren wechselnden Markt Zitate, im Gegensatz zu vor ein paar Jahren, wenn viele Händler setzen Münzen Preise nur einmal pro Tag, basierend auf den vorherigen Tag schließen.

Zum Beispiel, ein Vertreter für die Kitco Inc. (Kitco.com) “Online-Shop” sagt, seine Firma normalerweise passt die Preise für Silber-Münzen und Barren alle paar Minuten (sogar öfter gold), und weiterhin zu tun, nachdem die US-Märkte schließen, spiegelung Metalle Preis-Aktion in den Fernen Osten und Europa.

Natürlich, wie bei jedem investment, Handel mit einem seriösen Händler ist der Schlüssel zum erhalten die die meisten up-to-date Preise, die Zahlung der niedrigsten Beiträge, und wird sicher die Qualität der Münzen, die Sie kaufen.

Vorzugsweise sollten Sie den Umgang mit einer, die im Geschäft für eine Anzahl von Jahren, hat einen gut etablierten Ruf und klar details Ihrer Geschäftsprozesse, Produkt-Linien, – und sales-Richtlinien.

Die oben erwähnten Unternehmen qualifizieren, in dieser Hinsicht, wie eine Reihe von anderen, einschließlich Blanchard and Company Inc. (blanchardonline.com) und Monex Edelmetalle (monex.com).

Alle verfügen über umfangreiche websites mit den kompletten Produkt-Beschreibungen und Informationen über Preise, Zahlungs -, Liefer-und Sicherheitsverfahren zu Durchlaufen, so dass Sie nicht brauchen, um vorsichtig sein, die online-Geschäfte machen.

Als eine Regel, die alle von den Firmen “lock in” Ihren Preis nennen, sobald Ihre Bestellung gesichert ist, in der Regel mit einer gültigen Kreditkarten-Nummer oder, wenn Sie bereits ein Konto bei der Firma, mit einer entsprechenden Größe halt auf Ihr Geld. Gebühren für Versand, handling und Versicherung werden zusätzlich zu der Zeit des Check-Outs.

Obwohl der Umsatz kann gesichert werden, per Kreditkarte, viele Händler nicht akzeptieren Kreditkarten als Zahlungsmittel für Barren oder Münzen—und diejenigen, die tun, wird in der Regel eine Gebühr, in der Regel rund 3%, zum Ausgleich Ihrer Kosten.

Die Preise variieren auch mit der Größe Ihrer Bestellung werden Versand-und Bearbeitungsgebühren.

Zum Beispiel mit Silber-Handel bei EUR 34,80/oz in der letzten Woche, APMEX war die Preisgestaltung der ein-Unzen-Silber-Runden bei $38.08 für 1-bis 19-Münzen, $37.58 für 20 bis 99 Münzen und $37.08 für 100 bis 499 Münzen.

Also, wenn Sie wollen den besten Preisen, die den Kauf im Volumen zahlt.

Die großen Händler bieten auch eine Vielzahl von zusätzlichen Kunden Vorteile, kann an Sie appellieren. Zum Beispiel, Blanchard and Company hat einen “garantierten Rückkauf” – Programm, in dem Sie Versprechen, zum Rückkauf von jedem Element, die Sie ursprünglich verkauft Sie.

Der Preis wird natürlich anders sein, spiegelt die aktuellen Marktbedingungen an der Zeit, die Sie verkaufen.

Die Händler arbeiten auch auf einem bid-ask-basis, kaufen Sie Ihre Münzen und Barren für 3% bis 5% weniger als Sie würde Sie verkaufen, wenn Sie zur gleichen Zeit. Einige bieten auch storage-Optionen, wenn Sie nicht möchten, nehmen Sie die Lieferung Ihrer Münzen.

So oder so, Dank der Zentralbanker der Welt, Investitionen in die Splitter-verspricht lohnend sein, in die Jahre zu kommen.

Verwandte Artikel

Empfohlene Artikel

Quelle: Streetwise Reports (11/21/2017)

Quelle: Michael Ballanger für Streetwise Reports (11/27/2017)

Quelle: Jack Chan für Streetwise Reports (11/27/2017)

Quelle: Streetwise Reports (11/27/2017)

Quelle: Rudy Fronk und Jim Anthony für Streetwise Reports (11/24/2017)

Quelle: Clive Maund für Streetwise Reports (11/23/2017)

Quelle: Streetwise Reports (11/21/2017)

Quelle: Streetwise Reports (11/21/2017)

Quelle: Ron Struthers für Streetwise Reports (11/21/2017)

Quelle: Adrian Tag für Streetwise Reports (11/20/2017)

© 2017 Streetwise Reports. Alle Rechte vorbehalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *