Nicht Billig passiv investieren sinnvoll in den aufstrebenden Märkten ist Dies Geld

Index-Fonds sind ideal für ein breites gut recherchiert-Markt, wo es ist schwer für Manager zu gewinnen, ein Rand -, sondern es ist eine Frage, über deren Wert in heikler Orte wie den aufstrebenden Märkten.
wie Sie investieren in emerging markets

Von Sarah Davidson Für Thisismoney.co.Großbritannien 10:27 MESZ 13 Mar 2018, aktualisiert um 11:47 BST-13 Mar-2018

  • Low-cost passive Fonds werden immer beliebter bei den Kleinanlegern
  • Sie bieten ein diversifiziertes Engagement in mehrere hohe Wachstum der Volkswirtschaften
  • Aber einige emerging-market-Indizes sind verzerrt durch das Staatliche Unternehmen
  • Fondsmanager warnen, dies könnte aussetzen UK Aktionäre zu zusätzlichen Risiken

Passiv investieren ist zunehmend populärer geworden in den letzten 10 Jahren, Dank der niedrigeren Kosten, die es anbietet – und insgesamt gibt, die oft am Ende vergleichbar mit aktiven investieren.

Während die Fonds-Manager werden Ihnen sagen, dass Ihre expertise kann helfen, schlagen Sie den Markt, im Durchschnitt haben Sie nicht und die Schwierigkeit, zu entdecken, wer erfolgreich sein wird, im Voraus hat, dazu gezwungen, mehr Anleger passiv investieren route nur tracking-index.

Aber während index-Fonds könnte eine gute option, wenn Sie verfolgen einen sehr breiten globalen index, oder ein gut recherchierter Markt, wo es ist schwer für Manager zu gewinnen, ein Rand -, wie die großen britischen oder US-Aktien der Gesellschaft gibt es ein großes Fragezeichen über Ihren Wert in heikler Orte wie den aufstrebenden Märkten.

Trotz dieser Bedenken, in den letzten zwei Jahren haben sich die Investoren zunehmend die Exposition gegenüber Ländern wie China, Indien und Südamerika durch den Kauf von passiven Fonds verfolgen einen index wie den MSCI emerging markets index umfasst large und mid-cap-Unternehmen in 24 Schwellenländern.

Zahlen veröffentlicht Anfang dieses Jahres zeigte exchange-traded funds emerging-market-assets nun stellen fast ein Fünftel der gesamten emerging-market-Fonds Vermögenswerte von mehr als ein Zehntel von nur zwei Jahren.

Es gibt gute Gründe für diese. Wenn Sie möchten, investiert £1.000 in den iShares Core MSCI Emerging Markets ETF vor fünf Jahren, es wäre der Mühe Wert, nur schüchtern von £1,400 heute, Dank eines 38 Prozent der Gesamtrendite aus.

Bei der Unterschreitung der oben durchführen active fund Hermes Global Emerging Markets, die zerbrach eine 85,7 Prozent Gewinn über fünf Jahre, aber es ist genug, um zu schlagen, 33 67 emerging markets-Fonds mit einer fünf-Jahres-track-record, nach FE Trustnet Daten.

Verwandte Artikel

WIE DIESES GELD HELFEN KANN

Investieren einen Teil Ihres Portfolios in diese Mittel könnten gut für die Diversifikation aber es gibt eine Kehrseite: denn die emerging markets sind in der Regel weniger reguliert und können volatil und unberechenbar.

In einem Indexfonds sind Sie vollständig ausgesetzt sind jedem Markt fällt. Ein Beispiel, wie diese schlagen könnte, ist, dass, wenn, auf der anderen Seite, würde man investiert Mitte 2015 und verkauft ein Jahr später, hätten Sie verloren rund ein Fünftel des Ihr Geld, nachdem der Markt tauchte 20 Prozent.

Der starke Rückgang im MSCI emerging markets index im Jahr 2016 wurde überwiegend auf China, die dominiert den index zusammen mit Süd-Korea, und es verdeutlicht, warum in emerging markets investieren, die durch einen index-linked fund vielleicht nicht ganz so geringes Risiko, wie es vielleicht zunächst erscheinen.

Was macht die emerging market Tracker riskanter?

Indizes werden dominiert von den größten Unternehmen. Zum Beispiel, HSBC macht 7,6 Prozent, der britische FTSE 100.

Eine große Zahl von Unternehmen in den emerging-market-index der chinesischen börsennotierten staatlichen Unternehmen und internet-Unternehmen mit komplizierten Eigentumsverhältnisse, bieten ausländische Minderheitsaktionäre wenig oder keinen rechtlichen Schutz.

Diese Staatliche Kontrolle kann manchmal führen zu schlechten Ergebnissen für die Aktionäre. Zum Beispiel gibt es mehrere chinesische Firmen, die in das Land Ein Gürtel und Eine Straße Politik. Dieser hat ehrgeizige Infrastruktur und wirtschaftlichen Ziele, in der Hoffnung eine bessere Verbindung China mit anderen teilen von Asien, Europa, Ost-Afrika, dem Nahen Osten und Russland.

Solche globalen Ambitionen benötigt unbegrenzte Mengen an Kapital, mit Schätzungen reichen von $4trillion $8trillion. Aber während des Aufbaus und der Entwicklung der Infrastruktur sind in der Lage, solche verbrauchen riesige Mengen von Geld, es ist weniger sicher, dass die staatseigenen Unternehmen, die Investition in Ihnen wird ein positiver return on equity für die Aktionäre.

Gibt es dafür Belege?

Die Staatliche Zhongda China Benzin, zum Beispiel, vor kurzem abgeschlossen eine öl-Raffinerie in Kirgisistan, Zentralasien. Wenn gebaut, es konnte nur an 6 Prozent der Leistung, weil er nicht Quelle genug öl.

Auch privat geführte Unternehmen aufgeführt, die in China Probleme für Investoren.

Chinesische internet-Unternehmen Tencent und Alibaba geliefert haben enormes Wachstum in den letzten Jahren, aber trotz, dass Sie keinen offiziellen Einfluss auf diese Unternehmen, die chinesische Regierung hat Gesetze erlassen, in einer Weise, dass ausländische Investoren haben keinen Rechtsanspruch darauf, dass die Unternehmen die zugrunde liegenden Vermögenswerte.

Was wäre ein Fonds-manager tun, um dieses Risiko verwalten?

Glen Finegan, head of global emerging markets equities bei Janus Henderson Investors, hat davor gewarnt, die Parken Ihr Geld in index-Fonds in den Schwellenländern können gefährlich sein.

“In der global-equity-Raum gibt es eine Menge von sehr hoher Qualität-Unternehmen mit langen track records, wo Sie haben, ein hohes Maß an Vertrauen, dass in vielen Fällen die governance-Strukturen sind dazu da Sie zu schützen”, sagt er.

“Die emerging-market-ist etwas anderes. Viele Firmen nur existieren, für die Gesellschaft die Bereicherung oder den Erwerb von nationalen service-und wenn man sich die index-es ist voll von diesen Arten von Unternehmen.

‘Diese Unternehmen haben möglicherweise großen Markt Kappen, aber es ist nicht unbedingt irgendwelche Beweise, dass Sie existieren, um Wohlstand zu schaffen, für ausländische Anteilseigner,’ warnt Finegan.

‘Als jemand, der denkt zunächst über die Kapitalerhaltung, die ich vermeiden will, investiert neben anderen Gauner, die möglicherweise Investitionen in diese Unternehmen. Wir beginnen also unten nach oben und bauen alle unsere portfolios von einem leeren Blatt Papier.’

Finegan ‘ s fund – Janus Henderson Emerging Markets Equity und Internationale Möglichkeiten – Grenzen Sie Ihre Exposition gegenüber China zwischen 4 und 5 Prozent. Es ergibt 1,4 Prozent und hat laufende Kosten von 0,95 Prozent. Über fünf Jahre ist es bis 35.5 Prozent.

Irgendwelche Tracker Ausgleich dieser Risiken?

Die Wahl eines aktiv verwalteten Fonds, die vermeidet, dass die Nachahmung der index ist ein Weg, um beschränken Sie Ihre Exposition gegenüber staatlichen Unternehmen, aber diese Mittel sind in der Regel teurer als Tracker und einige Anleger wollen low-cost-Optionen.

Ein paar einfache und breiten Markt cap gewichtet emerging-market-index-Fonds der iShares Core MSCI Emerging Markets ETF und der HSBC ETFS Emerging Markets ETF, oder für diejenigen, die lieber tracker-Fonds, der iShares Emerging Markets Equity Index fund.

Richard Flachs, chief investment officer bei Moneyfarm, erklärt, dass es passive Fonds, die Berücksichtigung der Fragen, die von Finegan.

Ein tool zum Auffinden von ETFs

Exchange traded funds verfolgen eine set index aber gehandelt werden an der Börse wie Aktien.

Die größere Auswahl von ETFs im Vergleich zu tracker-Fonds ermöglicht Menschen zu investieren, um weltweit kostengünstig und auch in Indizes, die bestimmte Elemente, wie die Dividende zahlenden Unternehmen

IG ETF-screener-tool können Sie das Aussehen für Mittel – und check-up auf Ihre Kosten

“Für diejenigen, die nicht wollen, eine einfache market-cap weighted ETF gibt es passive alternativen, wie diejenigen, die den Schwerpunkt auf bestimmte Regionen oder Sektoren, sozial-verantwortlich oder hohe Dividende zahlenden Unternehmen”, sagt er.

“Politische und governance-Risiken in einzelnen Ländern und Sektoren sind in der Regel mehr relevant für die emerging markets zu investieren, als in den USA oder in Großbritannien – auch für Unternehmen, die nicht direkt vom Staat kontrolliert.

‘Dies spricht für die Vorteile, die ein diversifiziertes Engagement, z.B. durch eine low-cost-ETF.’

Wenn Sie sich für tracker-Fonds investiert in emerging markets aber nicht einfach nur in der Spur der MSCI-index durch die Marktkapitalisierung, und es gibt Mittel zur Verfügung.

Zum Beispiel die UBS-MSCI EM Sozial Verantwortlich ETF verwendet einen Bildschirm für die Unternehmen investiert, basiert auf bestimmten Werten wie religiöse überzeugungen, moralische Normen oder ethische Ansichten. Es hat eine jährliche management-Gebühr von 0,53 Prozent.

Der iShares EM dividend ETF mittlerweile tracks einen index, der Unternehmen mit höheren Dividendenzahlungen in den emerging markets und hat eine jährliche Verwaltungsgebühr von 0,65 Prozent.

Der iShares EM-small-cap-ETF enthält Forderungen an kleine öffentliche Unternehmen in den emerging markets und erhebt eine jährliche management-Gebühr in Höhe von minus 0,69 Prozent.

Es gibt auch ganze Reihe von länderspezifischen ETFs, die Sie investieren können, obwohl Sie brauchen, um bewusst sein, dass viele emerging markets-Unternehmen machen nur einen kleinen Teil der globalen Markt. Je mehr Sie verschieben Weg von, Gewichtung, je mehr Sie sich aussetzen, um Ihr Glück zu machen. (Erfahren Sie mehr über das, Was in einer globalen ETF -?)

So, für Beispiel, während Sie könnte erwägen, setzen 10 Prozent Ihres Portfolios in Indien nicht neigen Sie zu stark in seine Geschicke, dies entspricht der gesamten Allokation auf die entwickelten und die aufstrebenden Asien in den globalen Markt iShares MSCI ACWI ETF, das hält über den 1,2 Prozent des Fonds in Indien selbst.

Kosten auf mehr spezifische ETFs und Tracker können höher sein.

Fünf Fonds für die emerging markets

Darius McDermott, managing director des Fonds Kaliber, greift den fünf Fonds, die er glaubt, bieten viel versprechende Renditen aus den Schwellenländern.

Wir denken, dass die emerging markets sind eine gute langfristige Investition. Sie sind noch einigermaßen fair value im Vergleich mit Ihrer eigenen Geschichte und, wenn Sie vergleichen mit den entwickelten Märkten – und das sind auf der teuren Seite, jetzt ist Sie auf jeden Fall Billig Aussehen. Es ist alles relativ.

Der Nordkorea situation ist eine Sorge für Asien (alle von uns), so dass die Ungewissheit, wie wird pan out wird wahrscheinlich eine Kurzfristige Auswirkungen auf die Börsen.

Aber wenn das behoben ist erfolgreich, Südkorea ist eigentlich auf der Suche gut als Anlagemöglichkeit, wie die corporate governance verbessert, und die Regierung ist aktiv auf der Suche nach einer positiven Veränderung.

Süd-Ost-Asien – und insbesondere den ASEAN-Ländern – ist auch schon besser jetzt dem US-dollar leicht gesunken.

Frontier-Länder, die sich in Richtung emerging (oder nur die Klasse) wie Bangladesh und Pakistan könnte auch gut tun, da Sie die Dynamik hinter Ihnen.

Wir sind langjährige fans von Indien, und diese Ansicht hat sich nicht geändert. Es hat ein großes Demografie, eine unternehmerische in der Gesellschaft, und mit Modi an der macht, eine gewisse politische Stabilität und Kraft, um die änderungen, die notwendig sind, um Infrastruktur und Bürokratie.

Lateinamerika sieht nicht so gut aus. Venezuela hatte eine schlechte Zeit, als Brasilien hat auf der Rückseite eine zweite Anklage.

Ausbeute: 3,4 Prozent

Laufende Kosten: 1.43 Prozent

Dieser Fonds bietet ein exposure zu emerging-market-Unternehmen, die zahlen höher-als-Durchschnittliche Dividenden – Häufig in Nischen-Bereichen, die möglicherweise übersehen werden, die von weniger gut ausgestatteten teams.

Ein verstecktes Juwel unter den anderen besser bekannt emerging markets Fonds, profitiert von einem starken team, einem intuitiven Ansatz für Investitionen (konzentriert sich auf die Suche nach der besten Unternehmen, sondern als die Vorhersage von Markt oder wirtschaftliche Entwicklungen), und die Unterstützung einer Firma mit vielen Jahren Berufserfahrung.

Ausbeute: 0 Prozent

Laufende Kosten: 1.21 Prozent

Dies ist ein relativ neuer Fonds, aufgelegt im Januar 2016. Aber die 16-köpfige team hat für eine lange Zeit.

Geführt durch John Malloy und James Johnstone, trafen Sie en masse von Everest Capital, wenn das Unternehmen kündigte an, dass es sich schließt sechs seiner sieben Fonds verlassen seiner hoch angesehenen emerging – und frontier-markets-team auf der Suche nach einem Zuhause.

Wir mögen dieses Fonds, wie es wagt sich auf die frontier-Markt zu und das portfolio daher sieht das ganz anders aus.

Ausbeute: 2,1 Prozent

Laufende Kosten: 1.14 Prozent

Dies ist ein emerging markets equity income fund, geführt von einem team, das gemeinsam seit 15 Jahren, mit einem guten track record. Der Fonds investiert überwiegend in großen Unternehmen, aber immer noch gelingt, haben eine ganz andere make-up zu seiner benchmark.

Ausbeute: 0 Prozent

Laufende Kosten: 1.17 Prozent

Führen Sie durch den charismatischen Gary Greenberg, dies ist ein weiterer großer Fonds, der weitere makro-getrieben als andere, die wir aufgeführt haben.

Es stützt sich auf die manager immer seine Anrufe Recht, aber er hat dies ziemlich konstant über die Jahre. Er hat ein gutes, klares und schaut auf ökologische und soziale Aspekte wie auch wirtschaftliche.

Ausbeute: 1,4 Prozent

Laufende Kosten: 0.95 Prozent

Dieser Fonds wurde ausgeführt von Glen Finegan seit 2015.

Er trat aus der First State Stewart Global Emerging Markets teams – eines der erfolgreichsten in der Branche, so dass seine Anmeldeinformationen sprechen für sich.

Ein wichtiger Teil seines Prozesses ist die Erhaltung von Kapital, die sehr wichtig sein kann, wenn es um Schwellenländer-investments.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *