Wie die Singapurer Können Anfangen zu Investieren In Den USA, Hong Kong Oder Anderen Wichtigen Übersee-Börsen

Hier ist, wie die Singapurer können anfangen zu investieren in größeren ausländischen Aktienmärkten wie New York oder Hong Kong-Börsen.
so investieren Sie in den us-Aktienmarkt von den Philippinen

Wenn Sie schon denken, die Investition in Facebook, Alphabet (Muttergesellschaft von Google oder Alibaba, hier ist was Sie wissen müssen über die Investition in übersee.

Viele Anleger in Singapur nicht venture außerhalb der Singapore Exchange (SGX), wenn es um Investitionen geht. Oft empfinden Sie zusätzlichen Risiken oder Gründe nennen, die, wie erfordert zu viel Zeit und Mühe zu lernen, wie dies zu tun.

Bei DollarsAndSense, wir haben darüber geschrieben, wie die Investition in Singapur kann Ihnen Exposition gegenüber einer Vielzahl von Branchen auf der ganzen Welt. Jedoch, dies bedeutet nicht, sollten Anleger, behandeln Sie es wie das Ende Ihrer Reise investieren.

Warum Sollten Sie Überlegen, Die Investition In Ausländische Börsen

Ausländischen Börsen, wie z.B. der Hong Kong Stock Exchange, bei US$3,3 Billionen, und der New York Stock Exchange, an US – $19.2 Billion, sind mehrmals größer als die SGX, die bei $1,2 Billionen Dollar. Es gibt auch zahlreiche andere größere Börsen wie die in China und Europa, und mehr vertraut, und hoffentlich einfacher zu verstehen beginnen, Börsen wie jene in Malaysia und Thailand.

Einige dieser übersee-Börsen sind viel mehr Flüssigkeit und sehr oft führen Unternehmen, sind die größten und stärksten des Landes. Alphabet, Muttergesellschaft von Google, Facebook und Apple sind aufgeführt in den US; Sinopec und China National Petroleum sind aufgelistet in China; Royal Dutch Shell und Unilever sind aufgelistet in England; Samsung in Südkorea; Sony in Japan und Sime Darby und Telekom Malaysia sind aufgelistet in Malaysia.

Ein weiterer Grund ist, dass es in der Nähe zu 50.000 börsennotierte Unternehmen in der Welt. Diese im Vergleich zu knapp über 700 Unternehmen in Singapur. Dies ermöglicht Investoren viel mehr Möglichkeiten zu investieren, in die Qualität der Unternehmen, egal wo Sie aufgelistet sind.

Indem wir die Welt Ihre Auster, Sie sind in der Lage, um Ihre Investitionen zu diversifizieren weltweit und investieren in viele Unternehmen hoher Qualität, die aufgeführt sind in ausländischen Märkten.

Einige Andere Dinge Zu Beachten

Nachdem gegangen durch einige der Vorteile vor, es gibt allerdings auch einige negative. Dies beinhaltet putting mehr Zeit und Aufwand in die überwachung und die Verfolgung der Investitionen. In unserem bereits geschäftiges Leben, das kann hart sein. Es kann auch einige Logistische Probleme, wenn es um die Einrichtung von Konten, Kauf, Verkauf und Empfang von Dividenden, wie es in einigen Ländern unterschiedliche Regelwerke.

Auch wenn Sie überzeugt sind (oder bereit sind zu tun, die zusätzliche Arbeit zu überwachen, zu verfolgen und zu lernen, über die übersee-Investitionen, die Sie denken, machen Sinn, müssen Sie berücksichtigen, dass die Handelszeiten für den übersee-Märkten. Dies bedeutet, dass, wenn Sie wollen, um trades zu machen oder festlegen einer bestimmten Verkauf Preis sind, müssen Sie genau beobachten die Märkte auch während den ungeraden Stunden oder rund um die Uhr, das kann extrem schwierig sein.

Foreign Exchange kann auch gegen Sie bewegen, oder für Sie. Dies ist ein weiterer Aspekt, den Sie überwachen müssen für unsere Investitionen. Sie gewinnen in Bezug auf Rücksendungen, aber bei der Konvertierung zurück zu den Singapur-dollar, es kann Ihnen eine negative Gesamtrendite. Auf der Kehrseite, es kann auch für Sie arbeiten.

Wie Die Ersten Schritte Tun

Investitionen in übersee ist tatsächlich so schwierig oder so einfach, wie Sie machen es aus zu sein. Wenn Sie denken, dass all der zusätzlichen Arbeit und überwachung, die in unseren ausländischen Investitionen, dann dieses Hindernis scheint zu schwer zu durchbrechen. Allerdings, wenn Sie offen für diese Reise, gibt es sehr einfache Möglichkeiten, dies zu tun.

Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun. Die erste ist, lassen Sie etwas von der Arbeit der Profis und setzen Ihr Geld in “unit trusts”, die investiert werden in übersee Indizes oder einzelne Unternehmen. Der andere Weg ist, für Investoren, um wirklich etwas über die Märkte und die Unternehmen, die Sie möchten, zu bekommen, investiert, und es selbst tun.

Investitionen Über Unit Trusts

Einige Anleger können sich entscheiden, diesen Weg gehen über unit trusts. Dies ermöglicht es Ihnen, die Vorteile und ermöglicht Ihnen die Bequemlichkeit des habens nicht zu tun, so viel zu lernen auf eigene Faust. Natürlich tun es auf diese Weise bedeutet auch, dass Sie wahrscheinlich haben, zu verzichten einige gibt, die in form von management-Gebühren, die von unit trusts. Typische management-Gebühren sind in der region von 2% auf 3%.

Eine andere Art des Denkens über diese ist es, die Profis zu tun, die ersten Grundlagen und lehren Sie die Seile, während Sie Einstieg überwachung der übersee-Börsen. Dies ermöglicht Ihnen die Flexibilität, um zu übernehmen, wenn Sie sich sicher fühlen oder weiterhin die gleiche Methode, wenn Sie sehen, dass dies tatsächlich die bessere Lösung für Sie.

Es gibt viele “unit trusts”, die man kaufen kann. Alles, was Sie tun müssen, ist gehen Sie zu einer bank in Singapur, und Sie werden mehr als oft nicht in der Lage sein, um Ihnen diesen service bieten. Sie können dies auch mit vielen anderen investment-Plattform-Anbieter wie iFast ist FSMOne portal, das Ihnen ermöglicht, alle zusammen unsere Investitionen in eine Plattform, um einfache Nachverfolgung und überwachung unserer Anlagen über verschiedene asset-Klasse.

Investieren Auf Ihrem Eigenen

Mit einem lokalen brokerage

Der andere Weg ist investieren auf Ihrem eigenen. Nach der überlegung, was Sie investiert in, Sie müssen nur überprüfen Sie mit Ihrem aktuellen Broker-Firma, ob Sie bieten Investitionen in anderen Ländern – die meisten Broker in Singapur bieten Investitionen in übersee-Börsen. Die häufigsten Länder sind Malaysia, Hong Kong und den USA.

Wenn Sie sich entscheiden, dies zu tun, gibt es verschiedene Gebühren, die Sie wissen müssen über. Mit einem lokalen brokerage, Sie müssen oft zu Fuß ähnliche Gebühren, der Kauf regionaler Bestände, einschließlich brokerage-Kommission Gebühren, die ausländische waren und service-Steuer (GST) – und clearing-Gebühren. Darüber hinaus haben Sie zu Fuß eine trading Gebühr.

Sobald Sie gekauft haben, die Bestände, die Sie zu tragen haben, zusätzliche Gebühren für die Durchführung Ihrer ausländischen Bestände an. Dies ist in der Regel etwa $2 pro Zähler pro Monat, wird aber verzichtet, wenn Sie sechs trades pro Quartal. Auch, wenn Sie, erhalten Dividenden, Sie haben zu beachten, dass einige Länder eine Quellensteuer auf einen Teil Ihrer Dividenden, und dein Broker auch für eine kleine Bearbeitungsgebühr.

Die Quellensteuer auf Dividenden aus dem Ausland kann ziemlich deftig. Für Aktien in den USA, es kann bis zu 30% und für Aktien in Malaysia, es kommt bis zu 10%. Doch für Länder wie Hong Kong, gibt es keine Quellensteuer. So, es unterscheidet sich ganz drastisch von Land zu Land.

Wenn Sie verkaufen Ihre Aktien, die Sie normalerweise zahlen nur die gleichen Gebühren wie beim Kauf der Aktien. Es gibt jedoch noch Diskrepanzen, wie in Indonesien Einstellung einer 0,1% igen Quellensteuer Gebühr auf sell trades. Also, die Faustregel ist, überprüfen Sie immer mit Ihrem brokerage.

Ein letzter Punkt zu beachten ist, dass ausländische Aktien gekauft werden müssen, die in ausländischen Währungen. Dies bedeutet, dass Sie auch fallen eventuell Wechselgebühren zu konvertieren Geld, wenn Sie kaufen und verkaufen Aktien. Lokale Broker bieten in der Regel multi-currency-Konten, so dass Sie nicht haben, um zu halten, den Umtausch von Währungen jedes mal, wenn Sie kaufen und verkaufen ausländische Aktien.

Mit einem ausländischen brokerage

Es gibt auch einen anderen Weg, um zu kaufen ausländische Aktien. Sie können öffnen Sie einen ausländischen Broker Konto, um Ihren Kauf und Verkauf. Jedoch, Sie müssen erkennen, dass dies erschweren Situationen, wie Sie bis Ende Mai mit, mehrere Konten in mehreren Ländern, die Sie benötigen, um zu halten mit.

Die beste Lösung ist die Verwendung eines ausländischen Brokers, die Sie verwenden können, für alle Ihre übersee Kauf von Aktien. Es wird dann äußerst wichtig, zu wählen, ein Broker, der vertrauenswürdig ist. Solche Plattformen sind Interactive Brokers, so dass die Anwender Zugang zu den wichtigsten Börsen rund um die Welt.

In der Regel bieten Sie niedrigere Gebühren als lokale Broker. Jedoch, für Singapur Bewohner, die Sie nicht verwenden, Interactive Brokers, Handel mit lokalen Aktien – das scheint wie ein Weg, um Schutz lokaler Broker. Am Ende des Tages, müssen Sie abwägen, die Kosten und Zeit-monitoring mit mehr als einer Plattform. Wenn Sie investieren regelmäßig in ausländische Aktien, könnte dies eine logische Wahl, mit der in der Regel niedrigere Gebühren.

Die Investition Ist Eine Reise

Die Hürden machen ausländische Investitionen nicht aufhören, sollten Sie, wenn es das ist, was Sie tun möchten. Es gibt einige Nachteile, nämlich die zusätzliche Zeit und Energie aufwenden, um etwas neues zu lernen, überwachung der Fortschritte, die manchmal an den ungeraden Stunden, und das verwalten von Währungsrisiken.

Einige dieser Nachteile, die hervorgehoben sind, sind eigentlich Risiken. Und wie bei allen Investitionen, es gibt Risiken.

Der Vorteil ist, dass Sie erweitern Sie Ihr wissen und stärken Sie Ihre Notgroschen durch die breitere Diversifikation, aufbauend auf das Globale Wachstum und den Zugang zu qualitativ hochwertigen Unternehmen, die aufgelistet werden können, in Ihrer Heimat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *